Testbild 1

Graduiertenkolleg Intelligent Methods for Test and Reliability

Die Themen der Graduiertenschule beinhalten test- und diagnosegerechten Schaltungsentwurf, Post-Silicon-Validierung, Testerzeugung und -optimierung, robustes Tuning von elektronischen Bauelementen, Test auf Systemebene, Test- und Zuverlässigkeitsmanagement während des Lebenszyklus‘ eines Systems, Testautomatisierung.

Verlässlichkeit der Informationstechnologie und vor allem der ihr zu Grunde liegenden Hardware-Infrastruktur stellt die Basis heutiger Gesellschaft und Wirtschaft dar. Das „Internet der Dinge“ durchdringt nahezu alle Aspekte unseres Lebens, kann aber auch zu gesellschaftlichen Bedrohungen führen; deswegen sind Maßnahmen erforderlich, um Informationstechnologie zuverlässig und sicher zu machen. Beispielhaft genannt seien autonome Systeme wie Drohnen und selbstfahrende Autos oder Netzwerkinfrastruktur für Kommunikation und Energieverteilung. Zur verantwortungsvollen Nutzung solcher Technologien sind gründlich getestete Systeme eine Voraussetzung. Die Graduiertenschule Intelligente Methoden für Test und Zuverlässigkeit (GS-IMTR) an der Universität Stuttgart ist an der Universität Stuttgart angesiedelt und wird von Advantest, dem Weltmarktführer für automatische Testsysteme, finanziert. Die Graduiertenschule bringt ein weites Spektrum der Kompetenzen verschiedener Institute der Stuttgarter Fakultät für Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik zusammen und ist auch für andere Fakultäten offen. Ca. zehn Doktorandinnen und Doktoranden und ein Juniorprofessor arbeiten im Rahmen von GS-IMTR an neuen Lösungsansätzen. Unter den Themen der Graduiertenschule sind test- und diagnosegerechter Schaltungsentwurf, Post-Silicon-Validierung, Testerzeugung und -optimierung, robustes Tuning von elektronischen Bauelementen, Test auf Systemebene, Test- und Zuverlässigkeitsmanagement während des Lebenszyklus‘ eines Systems, Testautomatisierung. Ein modernes Verständnis dieser Themen umfasst Ansätze aus der Künstlichen Intelligent und hat enge Verbindungen zu Data Science, Data Analytics, Verständnis und Visualisierung von Daten. Die Graduiertenschule wurde offiziell im Februar 2019 eingerichtet. Die ersten Projekte sollen im Juli 2019 starten. GS-IMTR ist international aufgestellt; somit sind weitere Angaben auf den Unterseiten ausschließlich in englischer Sprache verfügbar.

Contact

Dirk Pflüger
Prof. Dr. rer. nat.

Dirk Pflüger

Institute for Parallel and Distributed Systems (IPVS)

Zum Seitenanfang